vertical wind turbines vertical wind turbines

Lohnt sich Windkraft?

Von den erneuerbaren Energien ist die Windenergie eine der effektivsten. In der Zukunft werden Windturbinen zweifellos eine deutlich wichtige Rolle im Bereich Energiegewinn spielen. Diese Aussage stützt sich auf drei Faktoren. Erstens, die Produktivität der Turbinen steigt stetig an, kombiniert mit dem Rückgang der Kosten der Windturbinentechnologie. Zweitens, die Kosten von nicht-erneuerbaren Energiequellen wie Öl und Gas werden immer höher. Und letztens, eine heute gebaute Turbine produziert elektrische Energie für die nächsten 20 Jahre und die Kosten werden von den steigenden Öl- und Gaspreisen oder der Inflation keineswegs beeinflusst.

Wie funktioniert eine Windturbine?

Windkraftanlagen können entweder horizontale Drehachsen (Propeller) oder vertikale Drehachsen (Savonius, Darrieus-Rotor und die Hybridmodelle) haben. Die Luft strömt durch die Windturbine hindurch und das verursacht den Druck, der die Flügel in Rotation versetzt. Dies wandelt die kinetische Energie des Windes in mechanische Energie um. Dann verwandeln der Generator und die Wechselrichter die mechanische Energie an der Rotorwelle in elektrische Energie.

Alle modernen Windturbinen sind mit einem elektrischen System, einem elektronischen Kontrollsystem, mit unterschiedlichen Sensoren und einem Bremssystem (mechanisch oder aerodynamisch) ausgestattet. Dies sind erforderlich, um die Betriebsweise der Turbine und den Generator steuern zu können.

Es ist auch wichtig, die Turbine bei einer hohen Geschwindigkeit schnell und sicher stoppen zu können, bei einem Stromausfall oder beim Trennen des Generators vom Netz. Dieses System erfordert, dass die Turbine einen Teil ihrer Energieproduktion ausgibt, um diese Komponenten mit Energie zu versorgen.

Um das Wohnhaus oder die Farm kontinuierlich mit genügend Strom versorgen zu können, ist es wichtig, die gewonnene Energie für spätere Nutzung speichern zu können. Eine Möglichkeit für die Besitzer einer Windturbine wäre, wenn die elektrische Energie erzeugt wird, wird sie in das nationale oder staatliche Netz eingespeist wird und wenn man wieder Energie benötigt, kann man sie wieder aus dem Netz zurücknehmen.

Bauernhöfe oder abgelegene Häuser ohne Anschluss ans öffentliche Stromnetz können in Batteriebänken von unterschiedlicher Kapazität Energie speichern.

Es ist auch möglich, eine Solaranlage mit der Windturbine zu kombinieren. Diese Hybride von Sonnen- und Windenergie ermöglicht das Generieren von zusätzlicher Energie unter optimalen Bedingungen oder gleicht den Energiverlust aus, falls die Windgeschwindigkeit für eine Stromerzeugung zu niedrig sein sollte.

Die ANew-S1 ist jetzt käuflich zu erwerben, Bitte besuchen Sie folgende Seite: Verkauf von Windturbinen